Anwendungen

Portale handhaben Werkstücke mit höchster Präzision. Dabei spielt das Werkstückgewicht nur eine untergeordnete Rolle, da die Dimensionen durch die Modularität leicht angepasst werden können und so die Genauigkeit, Positionierung und Laufruhe erhalten bleiben.

  • Freikonfigurierbar je nach Anwendungsfall
  • Bewährte Komponenten
  • Wartungsarme und präzise Rollenführungen
  • Ritzel Zahnstangenkombination als Antriebseinheit
  • Hohe Präzision
  • Auf Wunsch, alle Medien steckerfertig montiert, vorinbetrieb genommen und komplett getestet, zur direkten Montage in Ihrer Maschine.

Portale mit Ladewagen und lineare Z-Achse mit Drehantrieb und pneumatischen Greifern

???

Technische Daten
  • Bevorzugter Einsatz in der Maschine
  • Wartungsarme und präzise Rollenführungen
  • Ritzel Zahnstangenkombination als Antriebseinheit
  • Geringer Platzbedarf durch lineare Bewegung in der Z-Achse durch einen Drehantrieb. Dadurch verschleißarm, da geringere Bremsmomente benötigt
  • Drehantrieb als elektrische oder hydraulische Variante wählbar
  • Relevante Komponenten mindestens IP64
  • Je nach Bedarf verlängerbar für das Abholen oder Abgeben der Werkstücke außerhalb der Maschine
  • Gleichzeitiges Verfahren der Ladewagen möglich, somit taktzeitoptimiertes Be- und Entladen möglich
Beschreibung:

Die Ladewagen fahren gleichzeitig zu einer Seite, zum Abholen eines Rohteils und den Halbzeugen bzw. des Fertigteils aus den Bearbeitungsstationen. Erneut, gleichzeitiges Verfahren der Ladewagen zu Abgabe des Fertigteils an die nachgelagerten Prozesse und einlegen des Roh- und Halbzeugs in die Bearbeitungsstationen.

Portale mit Ladewagen und doppelter Z-Achse als Linearachse

Technische Daten:

Technische Daten:
  • Bevorzugter Einsatz außerhalb der Maschine als Zu- und Abführeinheit
  • Zahnriemenachse als X- und Z-Achse für hohe Dynamik und hohe Geschwindigkeiten
Beschreibung:

Die auf dem Ladewagen doppelt vorhandene Z-Achse ermöglicht ein schnelles wechseln von Roh- und Fertigteile. Aufgrund des Verzichts auf eine Drehfunktion, zum Wechseln des Roh – und Fertigteils, wird die Taktzeit deutlich erhöht und das mit deutlich geringerem Platzbedarf. Z-Achse 1 holt ein Rohteil ab und der Ladewagen fährt zur Bearbeitungsstation in die Mitte des Portals. Z-Achse 2 übernimmt ein Fertigteil kurzes Verfahren in X-Richtung und einlegen des Rohteils durch die Z-Achse 1. Anschließend erfolgt die Abgabe des Fertigteils.

Portale mit Z-Achse als Linearachse mit Vakuumsaugern

Technische Daten:

Technische Daten:
  • Bevorzugter Einsatz außerhalb der Maschine als Zu- und Abführeinheit
  • Alle linear Bewegungen mit wartungsarmen Kugelumlaufführung und Getriebemotoren
  • Beide Z-Achsen verfahren entlang der X-Achse gemeinsam
  • Z-Achsen separat fahrend
  • Vakuumsauger zur Aufnahme von Fertigteilen bis zu ???kg
Beschreibung:

Das Portal dient zur Abnahme von geschweißten Rohren. Je nach Taktzeit der Produktionsmaschine vor dem Handling können durch die Anordnung der Achsen gleichzeitig zwei Fertigteile oder auch nur ein Fertigteil aufgenommen und abgelegt werden. Ausgehend von der Konfiguration der Produktionsmaschine können auch unterschiedliche Rohrdurchmesser gelichzeitig transportiert werden.

Portal mit mehreren Z-Achsen als Linearachsen, Schwenkachsen und pneumatischen Greifern

Technische Daten:

Technische Daten:
  • Bevorzugter Einsatz außerhalb der Maschine als Zu- und Abführeinheit
  • Wartungsarme und präzise Rollenführungen
  • Ritzel Zahnstangenkombination als Antriebseinheit
  • Zwei separat fahrende Z-Achsen zu Be- und Entladung von zwei Bearbeitungsmaschinen
  • Servogetriebene B-Achsen zum Schwenken des Bauteils
  • Doppelgreifer zum Transport von Roh- und Fertigteil
  • Rohteilgewicht: ca. 25 kg
  • Verfahrweg: 16.000 mm
Ablaufbeschreibung:

Das Portal entnimmt ein Rohteil von einem Palettenband. Das Rohteil wird 90° um die B-Achse gedreht, das Fertigteil entnommen und das Rohteil in die Bearbeitungsmaschine eingelegt. Anschließend fährt das Portal zur Mess- und Waschstation bevor das Fertigteil ausgeschleust wird.

2-Achsportal mit mehreren Z-Achsen

Technische Daten:

Technische Daten:
  • Bevorzugter Einsatz außerhalb der Maschine als Zu- und Abführeinheit
  • Wartungsarme und präzise Kugelumlaufführung mit Zahnriemenantrieb
  • Doppelvakuumgreifer zum Transport des Rohteils
  • Rohteilgewicht: ca. 175 kg
  • Verfahrweg: 6.000 mm
Ablaufbeschreibung:

Das Portal entnimmt ein Rohteil von einem Transportwagen, dabei wird über Sensorik die Höhenlage des Rohteils zu Abnahme bestimmt. Das Rohteil wird mit den Doppelvakuumgreifern zur Bereitstellungsposition gebracht und von dort in die Produktionsanlage eingeschleust. Nach dem Abarbeiten des ersten Transportwagens wird ohne Unterbrechung mit dem Abarbeiten des nächsten Transportwagens begonnen.

Anwendungen

Kontakt
close slider

Logo konteca

konteca engineering GmbH
Ludwig-Winter-Straße 7
77767 Appenweier

Telefon+49 7805 918969-0
E-Mail:info@konteca.de