Hub-/ Palettierspeicher

Werkstücklogistik mit Standardteileträgern

  • Der Hubspeicher ist im Rastermaß der Zelle von 50mm skalierbar, dadurch sind die Speichermodule ohne Anpassung in die Zelle integrierbar.
  • Die Werkstücke werden in Behältern bevorratet, gestapelt und mit Wagen dem Speicher zugeführt.
  • Für verschiedene Behälterarten (Kleinladungsträger, Werkstückträger, Waschbehälter, Drahtkörbe) und Behältergrößen geeignet.
  • Die Hubeinheit entnimmt den Behälter vom Wagen und bringt diesen an die benötigte Ent- oder Beladeposition der Werkstücke.
  • Ein Austausch der Behälter bzw. Wagen ist ohne Unterbrechung des Prozesses möglich.
  • Der Bedienerschutz wird mit fahrbaren Abdeckungen garantiert. Nur die benötigte Speicherzelle wird freigegeben.
  • Das Herausziehen der Wagen wird durch eine Sicherheitszuhaltung verhindert und somit der Prozessschutz gewährleistet.

Optionen:

  • Erweiterbar von zwei bis vier Speicherzellen.
  • Mehrere Hubeinheiten einsetzbar zur Optimierung der Taktzeit.
  • Stückzahlerfassung mittels Wiegezellen.
  • Kontrolle mittels Füllmengenanzeige.
1Wagen
2Andockstation
3Abdeckung
4Hubeinheit
1
2
3
4
1

Wagen

2

Andockstation

3

Abdeckung

4

Hubeinheit

1Wagen
2Andockstation
3Abdeckung
4Hubeinheit
1
2
3
4
1

Wagen

2

Andockstation

3

Abdeckung

4

Hubeinheit

1
2
3
4
1

Wagen

2

Andockstation

3

Abdeckung

4

Hubeinheit

1Wagen
2Andockstation
3Abdeckung
4Hubeinheit

Technische Eigenschaften

Behältergrundflächebis 600 x 400 mm
max. Behälterhöhe150 mm
max. Beladung der Behälter20 kg
max. Stapelhöhe der Wagen800 mm
max. Stapellast der Wagen250 kg
Kontakt
close slider

Logo konteca

konteca engineering GmbH
Ludwig-Winter-Straße 7
77767 Appenweier

Telefon+49 7805 918969-0
E-Mail:info@konteca.de